Startseite Einsätze

Suche

Dieser Bericht wurde 238 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung
Einsatzstichwort: Verkehrsunfall
Einsatzort: BAB5 Fahrtrichtung Weinheim
Alarmierung :

am 30.06.2024 um 15:50 Uhr

Einsatzdauer: 1 Std. und 30 Min.
Ehrenamtliche Einsatzkräfte: 27
Fahrzeuge am Einsatzort:
Am Einsatzort:
Privatunternehmen
 

Einsatzbericht:

Gegen kurz vor 16.00 Uhr kam es auf der BAB5 in Fahrtrichtung Süden im Abfahrtsbereich der Anschlussstelle Hemsbach zu einem Verkehrsunfall, an welchem ein Pkw beteiligt war. Der 30-jährige Fahrzeugführer eines Fiat befuhr die A5 und wechselte an der oben genannten Anschlussstelle zu spät auf den Verzögerungsstreifen. Vermutlich aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit in Verbindung mit den örtlichen Straßen- und Verkehrsverhältnissen geriet der 30-Jährige in der Folge auf den Grünstreifen der Ausfahrt. Im weiteren Verlauf überfuhr er die dortige Schutzleitplanke und sein Fahrzeug überschlug sich. Der Fiat kam letztlich mittig in einem angrenzenden Gebüsch auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrzeugführer konnte sich selbstständig aus seinem Pkw befreien. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und durch einen Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Freiwillige Feuerwehr Hemsbach war mit insgesamt 20 Einsatzkräften am Unfallort. An dem Fiat entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Der Schaden an den Leitplanken beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Abfahrt bei Hemsbach voll gesperrt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrsgruppe BAB Seckenheim. Text: Polizeipräsidium Mannheim/ Tobias Misch (AD)
Techn. Hilfeleistung vom 30.06.2024  |  (C) Feuerwehr (2024)Techn. Hilfeleistung vom 30.06.2024  |  (C) Feuerwehr (2024)Techn. Hilfeleistung vom 30.06.2024  |  (C) Feuerwehr (2024)