Startseite Einsätze

Suche

Dieser Bericht wurde 422 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzstichwort: Gartenhüttenbrand
Einsatzort: Am Umbühl, Hemsbach
Alarmierung :

am 02.04.2022 um 14:17 Uhr

Einsatzdauer: 3 Std. und 49 Min.
Ehrenamtliche Einsatzkräfte: 28
Fahrzeuge am Einsatzort:
Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20)
Am Einsatzort:
 

Einsatzbericht:

Gestern Mittag wurden unsere Einsatzkräfte in das Gewann Umbühl gerufen. Dieses liegt im nördlichen Vorgebirge von Hemsbach. Dort war eine größere Gartenhütte in Brand geraten. Glücklicherweise konnte sich der Eigentümer in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Umgehend rückten wir mit mehreren Fahrzeugen in Richtung der Einsatzstelle aus. Aufgrund der schmalen Wege im Vorgebirge war ein Vorrücken mit Großfahrzeugen nicht möglich. So musste die Wasserversorgung unter großem Materialeinsatz von der B3 aus aufgebaut werden. So wurden etwa 1.500m Schlauchleitung bergauf verlegt, um ausreichend Wasser zur Brandbekämpfung zu haben. Um auch den ausreichenden Wasserdruck aufrecht erhalten zu können, kam auf halber Strecke unsere Tragkraftspritze als Verstärkerpumpe zum Einsatz. Das notwendige Material und Personal wurde mittels unseres Gerätewagen Transport und einem Anhänger in die Höhenlagen transportiert. Nach etwa 3 Stunden war der Brand gelöscht und der Rückbau konnte beginnen. Bis unser Material entsprechend verlastet und die Fahrzeuge wieder einsatzbereit aufgerüstet waren vergingen noch einmal knapp 2 Stunden. In der kommenden Woche müssen alle eingesetzten Schläuche und Atemschutzgeräte von unseren ehrenamtlichen Gerätewarten gereinigt, geprüft und wieder aufbereitet werden. Dies ist bei einem solch materialaufwendigen Einsatz noch einmal eine besondere Belastung. (VP)
Brandeinsatz vom 02.04.2022  |  (C) Feuerwehr (2022)Brandeinsatz vom 02.04.2022  |  (C) Feuerwehr (2022)Brandeinsatz vom 02.04.2022  |  (C) Feuerwehr (2022)Brandeinsatz vom 02.04.2022  |  (C) Feuerwehr (2022)
Brandeinsatz vom 02.04.2022  |  (C) Feuerwehr (2022)