Startseite Einsatzreiche Woche für die Feuerwehr Hemsbach

Suche

Termine

 
     Alle anzeigen ...
Einsatzreiche Woche für die Feuerwehr Hemsbach
Geschrieben von: Feuerwehr Hemsbach (MB)   -   Montag, den 24. Juli 2017

Fünf Einsätze beschäftigten die Feuerwehr Hemsbach vergangene Woche. Den Anfang machte eine Überlandhilfe in Laudenbach. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 03:15 Uhr wurde die Drehleiter der Wehr zu einer Überlandhilfe nach Laudenbach gerufen. Der Gebäudebrand stellte sich glücklicherweise als Kleinbrand auf einem Balkon heraus, welcher bereits durch die Bewohner gelöscht wurde.
Am Mittwochmittag wurde die Feuerwehr Hemsbach zu einem Brand in die Grünberger Straße alarmiert. Es haben mehrere Rauchmelder in verschiedenen Stockwerken angeschlagen. Aufgrund der unklaren Lage musste bei der Erkundung eine Wohnungstüre aufgebrochen werden. Der Brand stellte sich daraufhin als angebranntes Essen heraus. Die Rauchgase haben sich durch das Belüftungssystem des Hauses in mehreren Stockwerken verteilt und lösten somit die Rauchmelder aus. Nach den durchgeführten Belüftungsmaßnahmen und dem Verschließen der aufgebrochenen Wohnungstüre konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.
Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr zu einem Badeunfall am Wiesensee gerufen. Beim Eitreffen der Feuerwehr wurde die vermisste Person bereits durch die DLRG aus dem Wasser gerettet. Trotz der schnellen Hilfe durch DLRG, Rettungsdienst und die Feuerwehr verstarb die verunglückte Person im Krankenhaus.
Am Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr Hemsbach zu einem Zimmerbrand alarmiert. Da in der Wohnung niemand anwesend war und alle Türen verschlossen waren, wurde Vollalarm  für die Feuerwehr ausgelöst. Auch dieser vermeintliche Brand stellte sich schließlich als angebranntes Essen heraus. Nach durchgeführten Belüftungsmaßnahmen wurde die Wohnung wieder verschlossen und die Einsatzstelle an das Ordnungsamt übergeben.
Aufgrund eines Wasserschadens musste die Feuerwehr Hemsbach am Sonntag gegen 15:00 Uhr ausrücken. Das Wasser wurde durch die Feuerwehr entfernt und die Einsatzstelle an den Hauseigentümer übergeben.

Neben den zahlreichen Einsätzen war die Feuerwehr Hemsbach auch beim Tag der offenen Tür des DLRG Hemsbach am Sonntag vertreten. Dort wurde für die kleinen und großen Besucher ein Löschangriff aufgebaut. Die Besucher konnten das Strahlrohr unter Anleitung erfahrener Feuerwehrmänner selbst führen und so erste Erfahrungen mit Feuerwehrgerät sammeln.