Startseite Einsätze

Suche

Dieser Bericht wurde 573 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung
Einsatzstichwort: Verkehrsunfall
Einsatzort: BAB5 Hemsbach -> Weinheim
Alarmierung :

am 15.09.2019 um 11:35 Uhr

Einsatzdauer: 2 Std. und 2 Min.
Ehrenamtliche Einsatzkräfte: 19
Fahrzeuge am Einsatzort:
Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20)
Am Einsatzort:
Privatunternehmen
 

Einsatzbericht:

Am Mittag wurden wir wegen eines Verkehrsunfalls auf die Autobahn in Fahrtrichtung Weinheim alarmiert. Bereits auf der Anfahrt mussten wir durch einen langen Rückstau fahren. Die Bildung der Rettungsgasse hat gut geklappt.
Direkt nach Ankunft an der Einsatzstelle wurde die Autobahn voll gesperrt. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge und 13 Personen an dem Unfall beteiligt. Glücklicherweise waren keine Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Der Rettungsdienst übernahm mit mehreren Rettungswagen und dem Leitenden Notarzt die Behandlung der Unfallbeteiligten.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hemsbach klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab und stellten den Brandschutz sicher. Außerdem kümmerte man sich um die Aufnahme von auslaufenden Betriebsstoffen und reinigte die Fahrbahn von Trümmern. Nach gut einer Stunde Einsatzzeit konnte der linke Fahrstreifen für den Verkehr wieder freigegeben werden, während die Reinigung des rechten Fahrstreifens durch die Feuerwehr und die Autobahnmeisterei weiter ging. Nach einer weiteren halben Stunde konnte auch der rechte Fahrstreifen wieder freigegeben werden und die Einsatzstelle wurde an die Autobahnpolizei übergeben. (MB)

 

Zur Bildergalerie