Startseite Einsätze

Suche

Dieser Bericht wurde 704 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung
Einsatzstichwort: Unwettereinsätze
Einsatzort: Stadtgebiet Hemsbach
Alarmierung :

am 22.05.2023 um 17:41 Uhr

Einsatzdauer: 5 Std. und 19 Min.
Ehrenamtliche Einsatzkräfte: 40
Fahrzeuge am Einsatzort:
Am Einsatzort:
 

Einsatzbericht:

Gestern wurde Hemsbach von einem kurzen aber heftigen Unwetter getroffen. Um 17:41 gingen die ersten Alarme auf den Funkmelderm der ehrenamtlichen Kräften unserer Feuerwehr ein. Im Minutentakt liefen weitere Alarme ein und schnell war klar, dass es ein längerer Abend für unsere Einsatzkräfte wird.
Aus zahlreichen Kellern mussten mit Wassersauger und Tauchpumpen das Regenwasser abgepumpt werden. Teilweise stand in manchen Kellern das Wasser 30cm hoch. Unterstützung bekamen wir dabei von der Feuerwehr Laudenbach und der Feuerwehr Weinheim. In der Nähe des Bildungszentrums stürzte ein Baum um und versperrte die Friedrich- Ebert- Straße. Dieser wurde von der Feuerwehr entfernt und wieder freie Bahn geschaffen. Gegen 22:30 waren 48 Einsatzstellen abgearbeitet. Es befanden sich 80 Einsatzkräfte im Einsatz.
Gegen 23 Uhr verließen die letzten Einsatzkräfte die Feuerwache und konnten ihre wohlverdiente Nachtruhe genießen.
Abschließend möchten wir uns für die Unterstützung der Kameraden unserer Nachbarwehr bedanken und bei den Anwohner, die trotz ihrer misslichen Lage, uns mit Getränken uns Snacks versorgt haben. (AD)