Startseite

Suche

Termine

 
     Alle anzeigen ...

Newsletter

 der Feuerwehr Hemsbach..
 abonnieren

Name:
Email:

Notruf



Notrufnummern

 

112 - Feuerwehr und Rettungsdienst (europaweit ohne Vorwahl)

110 - Polizei

112 - Notruffax für Gehörlose und Stumme (Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Krankentransport)

Nothilfe-SMS in Baden-Württemberg für Gehörlose und Stumme (Hinweise zur Nothilfe-SMS):

01522 - 1 807 110 - Polizei

99 0711 - 50 66 7112 - Feuerwehr und Rettungsdienst (Telekom/Vodafone)
329 0711 - 50 667 112 - Feuerwehr und Rettungsdienst (Telefonica/O2)
1511 0711 - 50 667 112 - Feuerwehr und Rettungsdienst (E-Plus)

 

 

Wichtige Telefonnummern

06201 / 74051 - Feuerwache Hemsbach

WICHTIG: Diese Telefonummer ist außerhalb von Veranstaltungen oder Einsätzen nicht besetzt. Im Notfall ist grundsätzlich die Leitstelle Rhein-Neckar unter der Notrufnummer 112 zu verständigen. Diese wird die Feuerwehr Hemsbach dann alarmieren.

 

06201 / 19222 - Krankentransport

 

116 117 - Ärztlicher Bereitschaftsdienst Weinheim

Der hausärztliche Notdienst ist montags, dienstags und donnerstags ab 19 Uhr, mittwochs bereits ab 13 Uhr, jeweils bis 7 Uhr des Folgetages besetzt. An Wochenenden ist der Notdienst von freitags 19 Uhr bis montags 7 Uhr verfügbar. An Feiertagen ist der Bereitschaftsdienst ebenfalls den ganzen Tag besetzt.

 

06201 / 10030 - Polizeirevier Weinheim

 

06201 / 890 - Kreiskrankenhaus Weinheim

 

0761 / 19240 - Giftnotruf des Universitätsklinikums Freiburg (24h erreichbar)

 

 

 

 

 

 

Verhalten bei einem Unfall



1. Ruhe bewahren

   

Angstreaktionen führen zu unüberlegtem Handeln und sind Ansteckend.

Handeln Sie schnell, aber überlegt.

2. Unfall melden

 
Telefon

Setzen Sie einen Notruf per Telefon ab. Sie erreichen die Rettungsdienste Europaweit unter der Nummer 112:

  • WER meldet?
  • WAS ist passiert?
  • WIE VIELE sind betroffen oder verletzt?
  • WO ist es passiert?
  • WARTEN auf Rückfragen!

3. Sofortmaßnahmen

  Erste Hilfe Jeder Unfall ist anders, sei es ein Verkehrs-, oder ein Betriebsunfall. Dennoch können Sie sich an dem folgenden Schema orientieren. Bringen Sie sich bei den Maßnahmen aber nie selbst in Gefahr!
  • Absicherung der Unfallstelle
  • Versorgung der Verletzten
  • Gefahr bekämpfen
  • Rettungsdienste einweisen

4. In Sicherheit bringen

  Piktogramm Rettungsweg

Bringen Sie sich und gefährdete Personen in Sicherheit. Achten Sie besonders auf Personen die Ihnen panisch oder gleichgültig erscheinen.

Nutzen Sie die gekennzeichneten Rettungswege.

Benutzen Sie auf keinen Fall einen Aufzug.

Teamgeist, Vertrauen, soziale Kompetenzen – ein Fremdwort für die heutige Jugend?



jf_schlauchboot

Wir von der Jugendfeuerwehr Hemsbach sehen das anders! Unser Freizeitangebot umfasst neben Feuerwehrtechnik auch Ausflüge, Sportveranstaltungen, Spieleabende, Zeltlager und Aktionen zum Umweltschutz. Teamarbeit, Zusammenhalt und Kameradschaft sind uns besonders wichtig. Dadurch werden neben feuerwehrtechnischen Kenntnissen vor Allem auch soziale Kompetenzen gefördert.  

Wir sind eine Gruppe von ca. 20 Jugendlichen, darunter auch mehrere Mädchen, im Alter von 8-18 Jahren. Jeden Freitagabend treffen wir uns um 17:30 Uhr an der Feuerwache zur Jugendübung. In den Übungen lernen wir verschiedene feuerwehrtechnische Facetten kennen. Vor allen Dingen werden die Grundlagen eines Löschangriffs, sowohl theoretisch als auch praktisch, erlernt. Neben der Rettung über tragbare Leitern werden auch noch verschiedenste Szenarien der technischen Hilfeleistung, wie z.B. die Absicherung von Einsatzstellen, auf jugendgerechtem Niveau vermittelt. Die Gruppenstunden dauern 1,5 -2 Stunden. Danach besteht die Möglichkeit ein paar gesellige Minuten bis Stunden im eigenen Jugendraum der Feuerwache zu verbringen.

Bei uns können Jugendliche auch neben den Übungsstunden so einiges erleben - vom Tagesausflug in den Holiday-Park bis zur 24-Stunden-Übung, vom Löschangriff bis zum Pfingstzeltlager, vom Drehleiterfahren bis zur Nistkastenaktion am Wiesensee.

 

Die Jugendleitung besteht aus speziell geschulten Angehörigen der Einsatzabteilung. Unter Leitung des Jugendwartes Thorsten Rheinfrank und dessen Stellvertreter Thomas Rheinfrank, sind das die Jugendgruppenleiter Volker Polzin, Sebastian Kern, Anna-Lena Walther und Benedikt Bangert. Wir freuen uns über jeden Interessenten. Die "Schnupper-"teilnahme an einer der Übungsstunden erfolgt unverbindlich. Komm doch einfach mal vorbei!

 

Haben Sie Fragen zur Jugendarbeit in der Feuerwehr? Sie erreichen uns unter info@jugendfeuerwehr-hemsbach.de

jf_wasser

<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 30 von 31