Startseite

Suche

Sirenenprobe in Laudenbach, Hemsbach und Weinheim am 08.09.2022 11:00 Uhr
Geschrieben von: Feuerwehr Hemsbach (MB)   -   Mittwoch, den 07. September 2022

Am Donnerstag, den 08.09.2022, findet um 11:00 Uhr eine Sirenenprobe in Hemsbach, Laudenbach und Weinheim statt.

Obwohl der Funktionstest der Sirenen mit sogenannten "stillen Sirenenproben" auch lautlos durchgeführt werden kann, so ist es doch auch wichtig dass die Bevölkerung die Signale im Notfall kennt.

Um Missverständnisse in den angrenzenden Gemeinden zu vermeiden, wird die Sirenenprobe seit dem Jahr 2007 immer gemeinsam mit der Stadt Weinheim durchgeführt. So auch bei dieser Probe am Samstag. Auch die WarnApps „Katwarn“ und „Nina“ werden ebenfalls eine Warnung zum Sirenenalarm herausgeben.

Nach Ende des Kalten Krieges entschied man sich vielerorts die Sirenen abzuschaffen. In Weinheim und Hemsbach hat man diese jedoch beibehalten. Die Hochwasserkatastrophe im Ahrtal im vergangenen Jahr und auch der derzeitige Krieg in der Ukraine zeigen, wie schnell die "alten Heuler" wieder an Relevanz gewinnen können. Auch die Stadt Hemsbach bemüht sich deshalb das bestehende Sirenennetz im Nordwesten der Stadt zu erweitern, um eine bessere Abdeckung des Stadtgebietes zu erreichen. Nachdem die Nachbargemeinde Laudenbach in diesem Jahr wieder drei Sirenen in Dienst gestellt hat, werden nun auch diese bei der Sirenenprobe aktiviert.

Die Sirenen dienen als Sicherungsebene bei Ausfall anderer Kommunikationswege. Auch die Feuerwehr kann bei Funkausfall über die Sirenen alarmiert werden. Hierzu gibt es ein besonderes Signal von drei mal zwölf Sekunden. Die Signale für Warnung und Entwarnung sind übrigens bundesweit vereinheitlicht. Die weiteren Signale unterscheiden sich je nach Region.

Hier der Ablauf der Prüfung in Kürze:

  • Um 11 Uhr wird durch die Leitstelle zunächst ein an- und abschwellender Heulton ausgelöst:
    Das bedeutet (im Ernstfall), man soll das Rundfunkgerät einschalten.
  • Zwei Minuten später folgt ein Dauerton von drei Mal zwölf Sekunden (Feueralarm).
  • Wieder zwei Minuten später folgt ein einminütiger Dauerton (Entwarnung)

Wenn Sie Sirenen nicht hören können oder Störungen vorliegen können Sie dies gerne per Mail an info@feuerwehr-hemsbach.de melden.
Für die Weinheimer Sirenen lautet die Email-Adresse: info@feuerwehr-weinheim.de.

Tag der offenen Tür am 19.06.2022
Geschrieben von: Feuerwehr Hemsbach (AD)   -   Dienstag, den 14. Juni 2022
Die Schilder am Ortseingang sagen es schon voraus. Nach 2 Jahren Pause, findet in dieses Jahr zum 46. Mal unser Tag des Brandschutzes statt. Aufgrund der doch noch diffusen Lage hat der Feuerwehrausschuß und das Kommando auf die Ausrichtung des Sommernachtsfestes, in diesem Jahr noch verzichtet. 
 
Der Sonntag steht ganz in der Präsentation der Leistungsfähigkeit unserer Feuerwehr.
 
Wir stellen hierzu unsere Fahrzeuge im Bereich der Hildastraße aus, unsere Jugendfeuerwehr präsentiert sich auf dem Rathausplatz mit einer Spielstraße für unsere kleinen Gäste und dem beliebten Schätzspiel. Auch unser Spielmannszug präsentiert sein Können bei einem Platzkonzert auf dem Hof der Feuerwache. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Heidelberg werden mit ihrem neuen Mittleren Löschfahrzeug (MLF) unsere Fahrzeugausstellung ergänzen.
 
Ein weiterer Schwerpunkt soll in diesem Jahr das Thema Prävention und Eigenvorsorge sein. Hier werden wir unseren Besucherinnen und Besuchern umfangreiche Informationen anbieten. Wiederkehrend informieren wir natürlich auch zum Thema Rauchwarnmelder. In zwei kleinen Einsatzübungen präsentieren Teile der Einsatzabteilung ihr Können und zeigen unseren Gästen weshalb die verschiedenen Einsatzmittel in Hemsbach erforderlich sind.
 
Wir freuen uns Sie am Sonntag den 19.06.2022 von 10:00 bis 16:00 bei uns begrüßen zu dürfen.
Jahreshauptversammlung 2022
Geschrieben von: Feuerwehr Hemsbach (AD)   -   Samstag, den 04. Juni 2022
Am vergangenen Samstag den 21.05.2022 eröffnete unser Kommandant Joachim Steilen pünktlich um 19:00 Uhr die die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hemsbach.
Ganz besonders begrüßte er den Bürgermeister Jürgen Kirchner, die anwesenden Gemeinderäte der Stadt Hemsbach, die Mitglieder seiner Feuerwehr, die Vertreter der Presse und den frisch gewählten stellvertretenden Kreisbrandmeister Patrick Janowski. Steilen ließ es sich nicht nehmen seinen stellvertretenden Kommandanten für das hervorragende Wahlergebnis zu gratulieren. 
 
Es ist bereits unsere zweite Hauptversammlung die wir nicht in unserem vertrauten Lehrsaal abhalten konnten. Weiterlesen...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 54