Startseite

Suche

Termine

 
     Alle anzeigen ...
Zurück zur Übersicht

Gerätewagen Transport (GW-T)

Funkrufname: Florian Hemsbach 74
Fahrzeughersteller: Ford
Baujahr: 2017
Aufbauhersteller: Wagener Technik
Gewicht: 2,1 t
Motorleistung: 200 PS
Besatzung: 1/4
 

Beschreibung:

Der Gerätewagen Transport dient vor allem dem Zugang zu schwierigem Gelände im Vorgebirge. Eine Anhängerkupplung ermöglicht zudem die Nutzung als Zugfahrzeug für den Ölwehranhänger und den Anhänger des Rettungsbootes.
Auch die Nutzungsmöglichkeiten als weiterer Mannschaftstransportwagen und als Kommandowagen ergänzen die Einsatztaktik der Feuerwehr Hemsbach.
Das Fahrzeug verfügt über eine großzügige Ladefläche mit mehreren Fixpunkten zur Ladungssicherung. Mithilfe des Allradantriebes können auch schwierige Einsatzstellen schnell mit schwerem Gerät und ausreichend Personal erreicht werden.

Zurück zur Übersicht

Mannschaftstransportwagen (MTW)

Funkrufname: Florian Hemsbach 19
Fahrzeughersteller: Opel
Baujahr: 2016
Ausbau: Wagener Technik
Gewicht: 3,5 t
Motorleistung: 133 PS
Besatzung: 1/7
 

Beschreibung:

Der Mannschaftstransportwagen (MTW) dient, wie der Name schon vermuten lässt, zum Transport von Einsatzkräften. Außerdem wird er für Boten- und Besorgungsfahrten verwendet und dient der Jugendfeuerwehr als Transportfahrzeug. Er bietet neben dem Maschinisten und dem Gruppenführer (Fahrzeugführer), sieben weiteren Einsatzkräften Platz. Im Einsatz wird er vor allem zum Ziehen der beiden Anhänger der Feuerwehr Hemsbach eingesetzt. Dies ist zum einen der Bootsanhänger, für Einsätze am Wiesensee. Zum anderen ist dies ein Transporthänger, der Material zum Entfernen einer Ölspur enthält.

 

Ausstattung:

  • Material zur Verkehrsabsicherung
  • Handwerkzeug
  • Decken und Sanitätsmaterial
Zurück zur Übersicht

Dekontaminationsfahrzeug-Personen (Dekon-P)


Funkrufname: Florian Hemsbach 93
Fahrzeughersteller: MAN
Baujahr: 1999
Aufbauhersteller: Empl
Gewicht: 10,5t
Motorleistung: 148 PS
Besatzung: 1/5
 

Beschreibung:

Der Dekontaminationskraftwagen-Personen (Dekon-P) ist ein Landesfahrzeug des Katastrophenschutzes, dass in Hemsbach stationiert ist. Seine Aufgabe ist die Dekontamination von Personen im Falle einer Verunreinigung mit ABC-Stoffen (Atomar, Biologisch, Chemisch). Dafür beinhaltet die Beladung unter anderem verschiedene Zelte, Duschen und einen Warmwassererzeuger (dieselbetrieben). Für den korrekten Einsatz mit diesen Geräten sind eine spezielle Sachkenntnis und eine gewisse Routine erforderlich. Deswegen besteht in der Hemsbacher Feuerwehr eine so genannte Dekon-Gruppe. Diese besteht aus Feuerwehrangehörigen aller Einsatzzüge und beschäftigt sich in gesonderten Übungen mit dieser speziellen Thematik. Das Einsatzgebiet dieses Fahrzeuges erstreckt sich im Katastrophenfall über ganz Baden-Württemberg.

 

Ausstattung:

  • pneumatisches Aufenthaltszelt (5m x 5m)
  • pneumatisches Duschzelt (3m x 5m)
  • Durchlauferhitzer 100 kW
  • Warmluftheizgerät 45 kW
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • elektrische Kreiselpumpe, selbstansaugend
  • 2 elektrische Schmutzwasserpumpen
  • Schmutzwasserauffangbehälter 5000 l
  • 2 Brauchwasserbehälter je 1000 l
  • 2 Wasserwannen je 1000 l
  • 2 Einpersonen Duschwannen
  • 16 leichte Chemikalienschutzanzüge
<< Start < Zurück 41 42 43 44 45 46 47 48 Weiter > Ende >>

Seite 44 von 48