Startseite

Suche

Abholung der Hemsbacher Weinhoheiten
Geschrieben von: Feuerwehr Hemsbach (SH)   -   Montag, den 08. Mai 2017

Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hemsbach holte
am vergangenen Wochenende die Weinhoheiten zur Krönung ab.
Dafür marschierte man vom Feuerwehrhaus zum alten Rathaus,
wo allen beteiligten ein herzlicher Empfang bereitet wurde.
Im Anschluss ging es dann bei perfektem Wetter im großen Zug
durch die Altstadt zum Festzelt auf dem Rathausplatz.
Hier geleitete man dann die amtierenden, sowie die zukünftigen
Weinhoheiten inklusive Gefolge und Gäste unter Applaus
ins vollbesetzte Zelt, wo im Anschluss die Krönung stattfand.
Dieser Termin ist ein fester Bestandteil im Terminkalender
des Spielmannszuges und wir freuen uns jedes Jahr aufs neue
ein Teil dieser Veranstaltung zu sein.

Für ein sicheres Grillvergnügen
Geschrieben von: Feuerwehrverband Baden-Württemberg, Feuerwehr Hemsbach (MB)   -   Mittwoch, den 26. April 2017

Passend zum Start der Grillsaison hat der Landesfeuerwwehrverband Baden-Württemberg einige Grundregeln zum Grillen bereitgestellt:

"Wenn diese Ratschläge beachtet werden, steht einer vergnüglichen und unfallfreien Grillparty nichts mehr in Wege:

  • Wählen Sie einen standfesten und sicheren Standplatz für den Grill und halten Sie Abstand zu brennbaren Stoffen wie Lampions, Girlanden, etc. Ein Sicherheitsabstand von 2-3 Metern ist das Mindestmaß!
  • Benutzen Sie alle Grill-Arten immer nur im Freien!
  • Zum Anzünden des Grills verwenden Sie Trockenbrennstoffe oder Grillanzünder, niemals jedoch brennbare Flüssigkeiten. Gießen Sie insbesondere keinen Spiritus o.ä. in den Grill! Fachen Sie das Feuer nicht mit Pressluft oder gar mit Sauerstoff an!
  • Halten Sie Löschmittel bereit! Ein Feuerlöscher oder Eimer Wasser hilft Entstehungsbrände zu bekämpfen.
  • Kinder dürfen nicht unbeaufsichtigt mit dem Grill hantieren.
  • Tragen Sie beim Hantieren am Grill keine Synthetik-Kleidung. Diese kann schlagartig Feuer fangen!
  • Nach dem Grillen löschen Sie die Glut ab. Füllen Sie niemals heiße Asche in Müllgefäße. Wenn Sie in einer Grillstelle im Freien grillen, decken Sie die Glut vollständig mit Erde ab, damit der Wind sie nicht forttragen kann.
  • Zur Vermeidung von Waldbränden ist für Feuer außerhalb befestigter Grillplätze vom Waldrand ein Sicherheitsabstand von 300 Metern gesetzlich vorgeschrieben.
  • Bei Unfällen oder Bränden rufen Sie die Feuerwehr über Telefonnummer 112.

Wir wünschen guten Appetit und eine unfall- und schadenfreie Grillsaison!" (Quelle: http://www.fwvbw.de/fuer-ein-sicheres-grillvergnuegen,23.html;26.04.2017)

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz...
Geschrieben von: Feuerwehr Hemsbach (MB)   -   Donnerstag, den 13. April 2017

Um 14:49 Uhr am vergangenen Dienstag ertönt der Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Hemsbach; Einsatzstichwort: „Flächenbrand“. Die Einsatzstelle liegt schwer zugänglich im Vorgebirge, eine direkte Anfahrt mit Großfahrzeugen ist nicht möglich. Es brennen ca. 2500 Quadratmeter Gras und Büsche. Nach ausführlicher Erkundung durch den Einsatzleiter ist das Vorgehen schließlich klar: Die Wasserentnahme erfolgt durch den Hochbehälter am Märzbrunnen. Die Schlauchleitung wird mehr als 500 Meter durch hügeliges Gelände über den Blütenweg zum brennenden Grundstück geführt. Die Einsatzdurchführung selbst ist Routine. Nachdem der Brand durch die Einsatzkräfte gelöscht und die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera kontrolliert wurde, heißt es: Zusammenpacken und Einrücken.

Doch auch jetzt ist die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer noch nicht vorüber.

Die Einsatzfahrzeuge müssen noch mit neuem Schlauchmaterial ausgestattet werden. „Bestücken“ wird das von den Feuerwehrkameraden genannt. Nach einer weiteren halben Stunde kümmern sie sich schließlich um die benutzte Schlauchleitung.

Weiterlesen...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 35